Granat

Granat 2015

Weingut Albrecht Schwegler, Württemberg
#schwabenpower
Leicht
Schwer
Trocken
Süss
Komplex, tief und rund.
Preis pro Ltr: 87,33 € / L
 
Lebensmittelangaben. Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten.
Direkt lieferbar.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Weinbeschreibung
»Das Flaggschiff des Hauses Schwegler.«
Sven
Sommelier bei Vioneers
Steckbrief

Granat

Rebsorte
Zweigelt
Cabernet Sauvignon
Cabertin
Ort
Korb
Land
Deutschland
Region
Württemberg
Flascheninhalt
Alkoholgehalt
14,5% Vol.
Allergene
enthält Sulfite
Trinktemperatur
15-18 Grad
Ernte
Handlese
Verschluss
Korken
Weinbeschreibung

Gedörrte Zwetschgen mit schwarzem Pfeffer.

In dunklem Purpurrot lässt sich dieser dichte Wein mit einem granatapfelroten Rand im großen Glas nieder.

Die Nase lässt sich Zeit, ohne jegliche Ambition vorlaut mit Aromen zu locken. Er erzählt leise, fast schüchtern von sich. Vom Ausbau mehr als von der Frucht, die diesen komplexen Monolith fast beiläufig begleitet. Dunkle Beeren und gedörrte Zwetschgen, Piment und Lorbeer sowie schwarzer Pfeffer skizzieren den Granat in all seiner Ruhe.

Druckvoll mit enormer Tiefe zeigt er sich vielschichtig und komplex am Gaumen. Der gekonnte Holzeinsatz zimmert seinen Rahmen, der ihn durch Handwerk und Zeit zu dem werden ließ, was er ist: Ein Rotwein nur aus den besten Jahren, geschaffen mit weitem Blick in die Zukunft, mit beiden Beinen fest verankert im Hier und Jetzt.

Das Weingut Albrecht Schwegler bewirtschaftet eine Rebfläche von zehn Hektar. Daraus resultieren nach strenger Selektion circa 50.000 Flaschen Wein. Die Rotweincuvées werden ausschließlich im Barrique ausgebaut. Dort lag der Granat für 24 Monate. Granat 2015 ist eine Cuvée aus Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.

Weingut Albrecht Schwegler

Konsequent natürlich.

Die Ernährung der Reben steuert Familie Schwegler ausschließlich über die Einbringung organischen Materials, durch artenreiche Einsaaten und viel Handarbeit. Im Keller setzt sich diese Philosophie konsequent fort: Zum größten Teil im natürlichen Werkstoff Holz ausgebaut, werden ihre Weine unbehandelt und ungeschönt nach langer Fassreife minimal geschwefelt auf die Flasche gefüllt. Mit dem Jahrgang 2019 liesen sie ihre seit Jahrzehnten gelebte und nachhaltige Arbeitsweise im Weinberg zertifizieren.

9.363287258143513
48.83882413663571
No items found.
Lage
Deutschland· Württemberg

Weitere Weine des Weinguts