Baloiro Blanco

Baloiro Blanco 2022

Bodega Luzdivina Amigo, Bierzo
#waldundwiese
Leicht
Schwer
Trocken
Süss
Jung, frisch und dynamisch.
Preis pro Ltr: 15,67 € / L

Lebensmittelangaben. Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten.
Direkt lieferbar.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Weinbeschreibung
»Ein Aromenspaziergang durch Wald und Wiese.«
Sven
Sommelier bei Vioneers
Steckbrief

Baloiro Blanco

Rebsorte
Dona Blanca
Jerez
Godello
Ort
Parandones
Land
Spanien
Region
Bierzo
Flascheninhalt
Alkoholgehalt
12,5% Vol.
Allergene
enthält Sulfite
Trinktemperatur
10-14 Grad
Ernte
Handlese
Verschluss
Korken
Weinbeschreibung

Weiße Blüten mit saftiger Aprikose.

Offensichtlich kommen nicht nur schwere Rotweine aus dem Bierzo, sondern auch elegante Weißweine: saftiges Strohgelb mit goldenem Schimmer.

Wir riechen einen Spaziergang durch Wald und Wiese: Weiße Blüten, Lavendel, trocknendes Heu, Aprikosen und reife Zitronen. Klar wie ein Gebirgsbach, duftend wie eine Blumenwiese und ätherisch wie Tannennadeln. Je mehr Luft der Wein zieht, desto intensiver wird der Duft und voller der Geschmack.

Der Geschmack wird mit jeder Sekunde an der Luft voller. Eine gelbfruchtige Aprikosen-Säure mit einer subtilen Salznote geben dem Baloiro eine aufregende Länge: ausgewogen, jung und frisch.

Drei alte, teils fast vergessene Rebsorten werden von Miguel Angel Amigo in Szene gesetzt: Godello, Doña Blanca und Palomino Fino. Das Resultat ist betörend. Bravo!

Bodega Luzdivina Amigo

Die 100-jährigen Reben der Familie Amigo im spanischen Nordwesten

Eine kaum bekannte Weinregion im Nordwesten Spaniens. Spannende Rebsorten und teils hundertjährige Rebstöcke. Eine Familie, die seit Generationen voller Hingabe und Leidenschaft Wein anbaut. Wir sind auf der Bodega Luzdivina in der Region Bierzo ganz im Nordwesten Spaniens, wo aus der Traube Menica Weine von höchstem Rang und Charakter entstehen. Sehr stark geprägt werden die Weine schon im Weinberg, denn die einzigartigen Eigenschaften der Böden und Lagen wird sich hier zu Nutze gemacht und bewahrt.

Dass aus dem Rioja und Priorat die großen Rotweine Spaniens stammen, dem muss man nicht widersprechen. Doch kristallisiert sich seit einigen Jahren eine kleine Region im Nordwesten des Landes zu einem wahren Überflieger heraus.
Das Bierzo besticht immer wieder aufs Neue mit seinen großartigen Rotweinen aus der Mencia-Traube. Diese Weine sind nicht nur eine Entdeckung, sondern ein echtes Highlight, denn sie sind gehaltvoll, strukturiert und anmutig.

Die Familie Amigo kultiviert seit vielen Generation Weinreben in der Region. Insgesamt werden 18 Hektar Land bedient, welche sich auf mehr als 120 kleine Parzellen verteilen, die aber nicht weit voneinander entfernt liegen. Für die Familie stammt die Seele der Weine aus diesen kleinen Weinbergen. Die Reben wachsen nicht wie wir es kennen an Drahtsystemen, sondern als kleine freistehende Büsche auf den kargen, steinigen Böden.Insgesamt werden 18 Hektar Land bedient, welche sich auf mehr als 120 kleine Parzellen verteilen, die aber nicht weit voneinander entfernt liegen. Für die Familie stammt die Seele der Weine aus diesen kleinen Weinbergen. Zwischen 50–100 Jahre alt sind die Reben von Mencia und Godello. Auch die alten, fast verschwundenen Rebsorten Jerez, Doña Blanca und Garnacha Tintorera werden dort angebaut.

-6.772407425294324
42.571950755447844
No items found.
Lage
Spanien· Bierzo

Weitere Weine des Weinguts