Pinot Noir An den Achtmorgen GG

Pinot Noir An den Achtmorgen GG 2018

Von Winning, Pfalz
#thegoodstuff
Leicht
Schwer
Trocken
Süss
Elegant, fruchtig und raffiniert.
Anzahl wählen
1 Flasche
68,00 €/Flasche
Karton (6 Flaschen)
367,20 €
Spare 10%
Preis pro Ltr:
 
Lebensmittelangaben. Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten.
Direkt lieferbar.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Weinbeschreibung
«Dieser Wein ist wie eine Symphonie auf der Zunge.»
Sven
Sommelier bei Vioneers
Steckbrief

Pinot Noir An den Achtmorgen GG

Rebsorte
Pinot Noir
Ort
Land
Deutschland
Region
Pfalz
Flascheninhalt
Alkoholgehalt
12,5% Vol.
Allergene
enthält Sulfite
Trinktemperatur
15 - 18 Grad
Ernte
Handlese
Verschluss
Korken
Weinbeschreibung

Reife Himbeere mit saftiger Vanille.

Ein tiefes Rubinrot mit violetten Nuancen zeugt von der Reife. Die lebendige Farbe offenbart die Konzentration und Qualität des 2018er Von Winning An den Achtmorgen GG Reiterpfad.

Dieser Spätburgunder verführt mit intensiven Aromen von reifen Himbeeren und saftigen Kirschen, begleitet von subtilen Noten von Vanille und einem Hauch von Eiche, die dem Wein Tiefe und Komplexität verleihen.

Am Gaumen präsentiert sich ein ausgewogenes Mundgefühl mit seidigen Tanninen. Der Geschmack umfasst die fruchtige Palette von Himbeere und Kirsche, begleitet von einer dezenten Holznote und einer angenehmen Säure, die den Wein belebt.

Dieser Wein wurde sorgfältig aus Pinot Noir-Trauben vinifiziert, die in den Weinbergen der Pfalz gedeihen. Die Reben profitieren von der einzigartigen Lage, während die Reifung in Eichenfässern dem Wein eine delikate Vanillenote verleiht. Ein besonderer Jahrgang 2018, der durch sein Terroir und meisterhafte Vinifizierung besticht.

Das Weingut von Winning in Deidesheim, Pfalz, verbindet Tradition und Moderne. Gegründet 1849 als "Deinhard", wurde es unter Leopold von Winning zum VDP-Gründungsmitglied. Die Weinberge in renommierten Lagen, darunter Ölberg und Ungeheuer, widmen sich zu 85% dem Riesling. Unter der Leitung von Stephan Attmann und Jana Seeger steht das Weingut für historisches Erbe, erstklassige Weine und eine einzigartige Weinbautradition.