Sancerre La Côte de L'Epée

Sancerre La Côte de L'Epée 2017

Renaissance Fleuriet Frères, Loire
#feuerstein
Leicht
Schwer
Trocken
Süss
Vielschichtig, hochreif und mineralisch.
In den Einkaufswagen
Direkt lieferbar und versandbereit.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Preis pro Ltr: 32,67 € / L €
Lebensmittelangaben. Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten.
»Ein glänzendes Beispiel für Weinqualität aus dem Sancerre .«
Theresa
Sommelière bei Vioneers

Steckbrief

Name
Sancerre La Côte de L'Epée
Jahrgang
2017
Rebsorte
Weingut
Renaissance Fleuriet Frères
Ort
Land
Frankreich
Region
Loire
Allergene
enthält Sulfite
Ernte
Handlese
Weinbeschreibung

Saftiger Feuerstein mit mineralischer Mirabelle.

Côte de l’Epée zeigt sich in einem kräftigen Goldgelb.

In der Nase explodiert die Mineralität - leichte Feuersteinnote mit salzigen Noten. Eine Grundstruktur von saftiger Säure und geballter hochreifer gelber Frucht - Mirabelle, Nektarine, Pfirsich - bringen den Feuerstein zum glänzen.

Am Gaumen ist der Sauvignon Blanc sehr füllend. Ein vielschichtiges Erlebnis, das uns durch Säure, Frucht und Mineralität auf eine Aromenreise schickt. Dank seiner präzisen mineralischer Noten klingt der Wein sehr lang nach.

Die 50 Jahre alten Reben stehen auf Kalkgestein, welcher durchsetzt ist von Feuerstein. Der Wein wurde im Betonei vergoren und reift anschließend im selben Betonein für 10-12 Monate.

Food Pairing

Côte de l’Epée liebt Heilbutt in Soße & Nigiri.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Weingut

Die Wiedergeburt eines Weinbergs - eine Geschichte von Brüdern und Freunden.

Seit dem 18. Jahrhundert ist die Familie Fleuriet im Sancerre in der Landwirtschaft tätig. Hier prägt in den letzten Jahren besonders der Vater Bernard Fleuriet mit seinem eigenen Betrieb die Wein-Stilistik. Seine Söhne zieht er als Nachwuchs-Winzer heran, sie dürfen lernen und ihre eigene Sprache entwickeln.
Im Jahr 2014 tut sich die einzigartige Möglichkeit für die beiden Winzer auf - ein guter Freund der Familie, Stéphane Marchand, wird schwer krank und bittet die Brüder um ihre Hilfe. Sie sollen ihr innovatives Wissen und ihre Liebe zur Nachhaltigkeit in die Weinberge der Familie Marchand einbringen. Die Wiedergeburt der brachliegenden Flächen mitten im Sancerre startet. Was als Projekt begann, verfestigt sich und wird permament: Renaissance ist geboren. Die beiden Brüder starten solo durch.
Schnell wird den Brüdern Benoit und Mathieu bewusst, dass ihr Herz für mehr schlägt als nur Sauvignon Blanc aus dem Sancerre. Sie arbeiten auf das große Ziel der absoluten Nachhaltigkeit hin. Die erste Etappe als Bioweingut meistern sie im Jahr 2019. Erst seit dem Jahrgang 2021 dürfen sie sich auch biodynamisch nennen, ein weiterer Meilenstein.
Die Umstellung ist komplett - die Weinberge sind wiedergeboren. Jetzt kann gefeiert werden mit feinen Sancerre-Weinen, die charakterstark und edel das besondere Terroir der Weinregion an der Loire wiedergeben.

Bio und neuerdings biodynamisch

In respektvollem Umgang mit der Natur ist es den Brüdern Fleuriet wichtig, dass ihre wichtigste Ressource, der Weinberg, immer besser wird. Mit der Übernahme der Weinberge von der Familie Marchand wurden die Anbau-Methoden auf non-invasiven Bio-Weinbau umgestellt. Seit dem Jahrgang 2018 tragen alle Weine das Bio-Siegel.
Doch damit nicht genug: Die Brüder Fleuriet dürfen mit dem Jahrgang 2021 ihre Weine als biodynamisch bezeichnen.

Handarbeit als Maß der Dinge

In den Rebzeilen im Sancerre lassen die Brüder Fleuriet nur Handarbeit zu. Jede Traube wird von Hand gelesen, jede Rebe wird von Hand geschnitten. Hier kennt man die Reben noch beim Namen. Nur durch Handarbeit kann gewährleistet werden, dass das Terroir sich in seiner vollen Pracht in der Traube niederschlagen kann.

Verantwortung für das Team im Maschinenraum

Die Arbeit im Weinbau ist nicht nur zur Erntezeit körperlich oft anstrengend und zeitintensiv. Günstige Arbeitskräfte aus Billiglohnländern sind beliebt. Vor diesem Hintergrund sind hohe Standards im Bereich SOZIAL für uns von elementarer Bedeutung.

✔ Faire Löhne und menschlicher Umgang

✔ Gesellschaftliche Verantwortung

✔ Soziales Engagement

«Unser Ziel sind Terroir-Weine - sie sollen durch mühevolle Handarbeit 1 zu 1 Boden und Klima unserer herrlichen Sancerre-Lagen widerspiegeln.»

7ha
Rebfläche
2014
Wiedergeburt
2
Brüder
Region

Eine Geschichte der Freundschaft

Die Familie Fleuriet ist seit dem 19. Jahrhundert im Sancerre im Weinbau tätig. Die jüngste Generation startet im Jahr 2014 das Projekt “Renaissance” - die Wiederauferstehung - als ein guter Freund der Familie krank wird und um Hilfe bittet.

2.77154117671306
47.33396767570851
No items found.

Côte de l’Epée

Das Sancerre steht für Terroirweine. Hier entscheidet die charakteristische Bodenbeschaffenheit über den dezidierten Geschmack eines Weins. Herkömmlich wird Sauvignon Blanc eingesetzt um die feinen Schwingungen im Boden aufzusaugen - sei es Ton, Feuerstein oder Kreide. Die Lage Côte de l’Epée steht hierbei für den charakteristischen Feuerstein. Eine aufregende Gegend.

Frankreich | Loire
Sancerre La Côte de L'Epée

Sancerre La Côte de L'Epée

Renaissance Fleuriet Frères, Loire
#feuerstein
Leicht
Schwer
Trocken
Süss
Vielschichtig, hochreif und mineralisch.
In den Einkaufswagen
Direkt lieferbar und versandbereit.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Preis pro Ltr: 32,67 € / L €
Lebensmittelangaben. Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten.

Das könnte Dir auch gefallen