Mâcon-Villages

Mâcon-Villages 2020

Domaine de la Creuze Noire, Burgund
#mittagswein
Leicht
Schwer
Trocken
Süss
Fruchtig, mineralisch und schmelzig.
In den Einkaufswagen
Direkt lieferbar und versandbereit.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Preis pro Ltr: 18,33 € / L €
Lebensmittelangaben. Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten.
»Was für ein Geschoss - ein toller Burgunder.«
Theresa
Sommelière bei Vioneers

Steckbrief

Name
Mâcon-Villages
Jahrgang
2020
Rebsorte
Chardonnay
Weingut
Domaine de la Creuze Noire
Ort
Leynes
Land
Frankreich
Region
Burgund
Allergene
enthält Sulfite
Trinktemperatur
10-14 Grad
Ernte
Handlese
Verschluss
Korken
Weinbeschreibung

Feine Zitrone mit süßlichem Zedernholz.

Der Chardonnay Mâcon-Villages zeigt sich in zartem Gelb mit einem feinen grünlichen Schimmer.

In der Nase riecht man feine Zitrusaromen und Holunder, gepaart mit süßlichen Noten, die an Zedernholz erinnern. Auch weiße Blüten und gelbes Steinobst nehmen wir wahr.

Am Gaumen spüren wir eine milde aber präsente Säure, die dem Wein eine leicht kalkige und mineralische Frische gibt. Schön ausbalanciert und wunderbar fruchtige Fülle. Leicht und trotzdem schmelzig.

Die Region Mâconnais ist für jeden französischen Weinkenner ein Begriff. Das Gebiet zieht sich vom südlichen Teil der Stadt Mâcon bis in den nördlichen Teil Tournus. Einige der malerischen Weinberge liegen zum Beispiel rund um die bekannten Weindörfer Pouilly, Fuissé und Leynes. Dieser Chardonnay wird geprägt durch seine schlanke und elegante Art. In der Nase riecht man feine Zitrusaromen und Holunder, gepaart mit süßlichen Nuancen die an Zedernholz erinnern. Der Geschmack ist schön ausbalanciert und zeigt sich wunderbar fruchtig. Wie wäre es mit Schnecken in Knoblauchbutter dazu? Oder ein Fenchel-Risotto? Gegrillter Fisch? Dieser Wein ist ein echtes Multi-Talent!

Food Pairing

Mâcon-Villages erfreut sich an Schnecken mit Knoblauchbutter & gegrilltem Fisch.

Weingut

Familie Martin bewirtschaftet seit 1983 im französischen Weißwein-Epizentrum 32ha Weinberge. Das Ergebnis von Terroir, Talent und Leidenschaft sind erstklassige Weine.

Mitten im Hotspot
Das Familienweingut Creuze Noire liegt im verwunschenen Dörfchen Leynes und schafft die Verbindung zweier Welten. Es werden Weinberge im Beaujolais und Mâcon (Burgund) bewirtschaftet, denn praktischerweise liegt das Weingut direkt in mitten dieser zweier Weinwelten. Der Winzer Dominique Martin schafft es mit seinem handwerklichen Geschick und Hingabe, die Typizitäten der zwei Regionen wunderbar herauszukitzeln.

Familie Martin
Dominique und Christine Martin betreiben dieses Weingut bereits in der fünften Generation und entwickeln es kontinuierlich weiter. Als Dominique den elterlichen Betrieb übernahm, bewirtschaftete die Familie 5 Hektar, heute sind es fast 30 Hektar. Dazu kommt eine Erweiterung des Kellers und der Lagerräme. Unverändert geblieben und nach wie vor das Herzstück ist aber das idyllische Familienhaus aus Sandstein.

Das Sortiment
Die Weine der Domaine de la Creuze Noire sind durchweg authentisch und ehrlich. Den Einstieg macht der Bourgogne Blanc, welcher die Messlatte enorm hoch legt. Ausgewogen an Fülle und Frucht gibt dieser Chardonnay die Richtung vor. Der St. Véran gilt als Geheimtipp und ist in der Nase frisch und im Geschmack opulent.
Hier kommt die Vielfalt der Rebsorte deutlich zur Geltung. Das i-Tüpfelchen ist der Pouilly Fuissé “Le Clos de Monsieur Noly”, welcher für 12 Monate im Holz ausgebaut wurde. Dieser Wein spielt in der obersten Liga. Ergänzt wird die Reihe vom Beaujolais Rosé, welcher frisch und clean eine weitere Facette vom Können des Winzers zeigt.

Respekt für die Umwelt.

Das oberste Ziel des Winzers muss es sein, das fragile Gleichgewicht, das die Umwelt, die Natur mit sich bringt, im Weinberg zu stützen. Zwischen Tradition und Modernisierung legt die Domaine de la Creuze Noire besonderen Wert auf den Respekt für den Boden und die Biodiversität. Seit 2018 trägt die jähre Ernte die Auszeichnung “Haute Valeur Environnementale” (hochwertig nachhaltig).

Vertrauen als wichtigste Währung

Bei der Weinherstellung dürfen über 50 Zusatzstoffe eingesetzt werden, keines davon muss auf dem Etikett stehen. Massen- und Billigweine überfluten mit künstlich erzeugtem Geruch, Aussehen und Geschmack den Markt. Die Sicherheit, ein EHRLICHES Produkt in der Hand zu halten besitzt für uns daher Prio1.

✔ 100% Familienweingüter

✔ Persönliche Beziehung zum Winzer

✔ Keine Beeinflussung durch Bewertungen, Siegel oder Punkte

Verantwortung für das Team im Maschinenraum

Die Arbeit im Weinbau ist nicht nur zur Erntezeit körperlich oft anstrengend und zeitintensiv. Günstige Arbeitskräfte aus Billiglohnländern sind beliebt. Vor diesem Hintergrund sind hohe Standarts im Bereich SOZIAL für uns von elementarer Bedeutung.

✔ Faire Löhne und menschlicher Umgang

✔ Gesellschaftliche Verantwortung

✔ Soziales Engagement

«Jede Etappe des Jahres wird hier von der ganzen Familie gelebt: von der Anzucht bis zur Lese. Wir lieben Wein nicht nur - wir leben ihn.»

32
Hektar Rebfläche
1983
gegründet
2
Topregionen
Region

Zwischen Mâconnais und Beaujolais

Die Domaine de la Creuze Noire befindet sich zwischen den zwei Schwergewichts-Weinregionen Mâconnais und Beaujolais. Seit vielen Generation baut hier die Familie Martin faszinierende Weißweine an.

4.742538896951708
46.2555718571451
No items found.

Zwischen Beaujolais und Burgund.

Praktischerweise liegt das Familienweingut Domaine de la Creuze Noire direkt auf der Grenze zwischen Mâcon (Burgund) und Beaujolais. Rein nominell können die Weine somit das Beste aus beiden Weinwelten mitnehmen.

Frankreich | Burgund
Mâcon-Villages

Mâcon-Villages

Domaine de la Creuze Noire, Burgund
#mittagswein
Leicht
Schwer
Trocken
Süss
Fruchtig, mineralisch und schmelzig.
In den Einkaufswagen
Direkt lieferbar und versandbereit.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Preis pro Ltr: 18,33 € / L €
Lebensmittelangaben. Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten.

Das könnte Dir auch gefallen